Bundesfreiwilligendienst:

Ab 01. Juli 2011 bietet die Stadt Grevenbroich die Möglichkeit, sich im Umweltzentrum am Schneckenhaus im Rahmen eines Bundesfreiwilligendienstes im Natur-, Umwelt- und Tierschutz zu engagieren.

Dauer des Bundesfreiwilligendienstes (BFD):

Die Laufzeit des BFD beträgt in der Regel 12 Monate, kann aber auch auf 6 Monate verkürzt bzw. auf bis zu 24 Monate verlängert werden.

Aufgaben:

- Pflege verletzter bzw. junger hilflos aufgefundener Wildtiere.

- Besucherbetreuung.

- Gewässer- und Biotoppflege.

- Sicherung von Amphibienwanderungen an Straßen.

- Grünflächenunterhaltung auf dem Gelände des Umweltzentrums.

- Führungen von Schulklassen und Kindergärten.

- Planung und Begleitung des alljährlichen Frühjahrsputzes.

BFD im Schneckenhaus? Warum?

- Während des BFD erlernen Sie Grundkenntnisse über ökologische Zusammenhänge, heimische Pflanzen, Gewässergütebestimmung uvm.

- Die heimische Tierwelt wird hautnah kennen gelernt, sie lernen viel über Lebensweise und Verbreitung unserer heimischen Wildtiere und können aktiv im Tier- und Artenschutz mitwirken.

Voraussetzungen:

- Zuverlässigkeit

- Engagement und Teamfähigkeit.

- Bereitschaft zu Wochenend- und Feiertagsdiensten.

Bewerbung:

Ihre Bewerbungsunterlagen sollten die üblichen Angaben enthalten:

- Bewerbungsschreiben.

- Tabellarischer Lebenslauf

- Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse oder Ausbildungsnachweis, Praktikumsnachweise etc.

Diese senden Sie an folgende Anschrift:

Stadtverwaltung Grevenbroich

Fachbereich Zentrale Dienste

- Organisation / Personalentwicklung –

Altes Rathaus - Am Markt 1

41513 Grevenbroich

 

Ihre Ansprechpartner:

Kerstin Moll

Telefon: 02181/608-215

Kerstin.Moll@Grevenbroich.de

Norbert Wolf

02181/608-424

Norbert.Wolf@Grevenbroich.de

Ralf Dietrich

02181/9199

Schneckenhaus-Grevenbroich@web.de

Weitere Informationen zum BFD finden Sie hier...